In meiner Jugend entdeckte ich meine devote Neigung, traute mich aber erst mit 31 Jahren, diese auszuleben. Meinen Herrn lernte ich 2003 kennen und wir leben seither in einer glücklichen 24/7-D/s-Beziehung.

Augenbinde-Website-4Meine tiefgehenden Gefühle durch die Beziehung zu meinem Herrn inspirieren mich zu den BDSM-Geschichten, die ich seit 2012 schreibe und in denen ich meine Erfahrungen als Sub weitergebe.

Derzeit arbeite ich an meinem zweiten Roman über eine submissive Parfümeurin, die nach einer grausamen D/s-Beziehung Angst hat, ihre Neigung weiter auszuleben. Wird die Liebe zu dem dominanten Besitzer eines SM-Hotels stärker sein als ihre Angst vor Unterwerfung?